Erntedank 2015

Am Freitag, dem 2. Oktober 2015, haben Susanne und Jannik den Altar für den bevorstehenden Erntedankgottesdienst geschmückt. Susanne hat verschiedene Gegenstände aus ihrem reichen Fundus mitgebracht. Jannik hat kleine Zieräpfel auf Zahnstocher aufgepickt, die er dann unter das Schild „Danke“ in die Steckmasse einbrachte. Auch am Altar hat er den einen oder anderen Gegenstand platziert, sodass am Ende ein reich geschmückter Dankaltar entstand.

Zum Erntedankgottesdienst am Sonntag, dem 4. Oktober 2015, sang die Gemeinde das Eingangslied „Die Himmel rühmen“ (GB 265). Pr. Plugge aus der Gemeinde Hagen las ein Wort aus Hebräer 13, die Verse 15 und 16 vor. Dort heisst es: „So lasst uns nun durch ihn Gott allezeit das Lobopfer bringen, das ist die Frucht der Lippen, die seinen Namen bekennen. Gutes zu tun und mit andern zu teilen vergesst nicht; denn solche Opfer gefallen Gott.“

Nach dem Gottesdienst sind die Geschwister bei einer Tasse Kaffee noch einige Zeit zusammengeblieben und haben so die Gemeinschaft gepflegt.

Bilder und Bericht: S.Laatzig