Tag der offenen Tür mit Flohmarkt zum 80.Gemeindejubiläum

Aus Anlass unseres 80jährigen Gemeindejubiläums sollte am Samstag, dem 25. August 2012, auf unserem Kirchenparkplatz ein Jubiläumsflohmarkt stattfinden, Dazu hingen in verschiedenen Otterndorfer Geschäften Plakate aus. Die „Niederelbe-Zeitung“ hat dieses Ereignis über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht.

Um 11 Uhr waren die Flohmarktstände auf dem Parkplatz aufgebaut. Auf der Gartenseite konnte man aus einem umfangreichen Kuchenbüfett wählen. Die ersten Gäste ließen auch nicht lange auf sich warten, um sich aus der großen Auswahl die Köstlichkeiten auszusuchen. Im Vorraum der Kirche war eine umfangreiche Bildersammlung zu sehen. Im Laufe der Jahre haben sich viele Begebenheiten zugetragen, an die man beim Durchblättern der vielen Ordner erinnert wurde.

Etliche Geschwister aus anderen Gemeinden und auch viele Gäste sind im Laufe des Tages gekommen, um sich auf dem Flohmarkt umzusehen und auch manches Stück zu erstehen. Leider hat ein kräftiger Regenschauer die zum Verkauf angebotenen Dinge zum Teil durchnässt, sodass einige Flohmarktstände ihre Sachen einpackten. Der Kuchenverkauf wurde kurzerhand in die Kirche verlegt, der auch weiterhin rege genutzt wurde. Selbst "außer Haus" wurde der Kuchen verkauft.

Die Verkäufer waren mit dem Absatz ihrer angebotenen Waren zufrieden. Von dem Kuchen ist nur ein kleiner Restbestand übriggeblieben. Insgesamt gesehen war die Resonanz zufriedenstellend und der "Tag der offenen Tür" ein voller Erfolg.

Text: S.L.

Bilder: S.L. / H-W M. / E.Z.