Adventskaffee 2016

Adventskaffee

Zum Adventskaffee am 3. Dezember 2016 haben sich etliche Geschwister in der weihnachtlich geschmückten Kirche versammelt.

Der Nachmittag begann mit einem Gebet durch unseren Vorsteher. Danach wurde das Buffett "gestürmt", dass wieder reich bestückt war mit verschiedenen Torten, Kuchen und Keksen. Es gab aber auch Wurstbrote und sogar kleine Frikadellen waren im Angebot. Als der Hunger gestillt und manche Kuchenplatte geleert war, haben wir uns mit dem Lied "Advent ist es heut" (GB Nr. 8) auf die Adventszeit eingestimmt. Priester Vietmeyer hat uns allen mit der Geschichte über "Die Anweisung zum Aufstellen eines Dienstweihnachtsbaumes, abgekürzt DWBM", zum Schmunzeln gebracht. Es gab genaue Vorschriften, wie der Baum beschaffen und geschmückt werden soll, wer Maria und Joseph aus der Weihnachtsgeschichte darstellen darf und in welcher Reihenfolge sich die Kollegen zum Weihnachtslied aufstellen müssen. Schw. Laatzig las eine kleine Geschichte vom Tannenbaum und einer Weihnachtsüberraschung vor. Auch unser Vorsteher hat uns mit zwei lustigen Geschichten erfreut. Die Geschichte "A little Weihnachtsgechichte" war halb englisch und halb deutsch und "Der Baum" erzählte von einem Tannenbaum, der vereist war und umständlich im Schweinestall aufgetaut wurde und am Ende doch im Wohnzimmer stand und die Familie erfreute aber auch ein wenig nach Stall roch. Dazwischen sangen wir zusammen verschiedene Weihnachtslieder wie z.B. "O du fröhliche" und "Kommt stimmet alle jubelnd ein". Aber auch die vier Sänger erfreuten alle mit den Liedern "O komm, o komm, du Morgenstein" (CM 14) und "Freut euch der Herr ist nah" (CM 20), und stimmten damit alle Anwesenden auf die Adventszeit ein.

Zum Abschluss dieses schönen und geselligen Zusammenseins haben sich die Geschwister um unseren Vorsteher versammelt, der den Nachmittag mit einem Gebet beendete, sich für die die Unterstützung bedankte und uns allen eine schöne und besinnliche Adventszeit wünschte.