Kirchenputz 2017

Kirchenputz

Am Samstag, dem 6. Mai 2017, haben sich einige Geschwister in der Kirche eingefunden, um „Klarschiff“ zu machen. Vom letzten Kirchenputz bis heute hat sich wieder allerlei Staub, Getier und andere Partikel in den Lampen angesammelt, sodass sämtliche Lampen im Flur und Kirchenschiff abgenommen, saubergemacht und wieder angebracht wurden.

Aber nicht nur alle Lampen sondern auch alle Fenster wurden von innen und außen geputzt. Das zum Kirchenputz auch die Sanitärräume, Kinderraum, Flur und die Fußböden gehören, muss wohl nicht extra erwähnt werden.

Aus Mangel an Zeit geriet die Gartenarbeit ein wenig zu kurz. So wurde zwar der Rasen gemäht, die Beete vom Unkraut befreit und die Straße gefegt, aber die Büsche und Bäume wurden nicht weiter bearbeitet.

In der letzten Zeit lag immer sehr viel Moos auf dem Weg. Bei näherer Betrachtung ist das Dach auf der Gartenseite total voller Moos. Soweit die Arme reichten wurde dieses heruntergekratzt.

Wenn der Kirchengarten nicht ganz verwuchern soll, muss im Laufe des Sommers noch einmal Hand angelegt werden. Mit der Arbeit, die in der kurzen Zeit bewältigt wurde, waren die Reinigungskräfte sehr zufrieden.